wir rebellieren!wir gegen alles, alles außer speiseeis.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  wo lebt es?
  wer sind wir?
  was ist das hier?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   guten tag, herr b.
   guten tag, frau m.

http://myblog.de/hirnfrost

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
1.6.04 21:25


Olaf ist...
... nun zwar Teil der Kommission und dort organisatorisch dem Bereich Haushalt der deutschen Kommissarin Michaele Schreyer zugeordnet

Kathi ist...
... auf Linie getrimmt

-gut zu wissen
-auch gut zu wissen
1.6.04 21:53


mir ist bl?d im kopf und au?erdem langweilig.
freitagabende sind komisch.
4.6.04 23:30


hast du zuf?llig getr?umt dass ein kleines m?dchen dir eis verkauft, w?hrend du am bahnhof sitzt?
5.6.04 11:29


nur gesehen, dass am bahnhof ein kleines kind ihren luftballon verloren hat. dieser satz ist wahrscheinlich gelogen, ich habe n?mlich nur das resultat gesehen.
5.6.04 13:33


absto?end ist, wenn alkohol den status eines lebensmittels einger?umt bekommt. das zeigt man am besten dadurch, dass er im getr?nkehalter des k?hlschranks steht. neben milch, saft und mineralwasser.
5.6.04 13:46


der gipfel der paranoidit?t ist, sich von einer blinden beobachtet zu f?hlen.
6.6.04 21:57


opa: unn deim urgro?vadder greschde sorsch war ehjoa, dass isch ned son spoddler wa wie ear unn kein fu?ball jespielt han. neja, dein pabba unn de volker warn ja aach ned so de grosse spoddler.

ich: ehjoa, du haschd aach ehr geistesspordd bedriewe, odder?

opa: ehjoa, weeschd, da warn halt noch mei freunde goede, schiller unn hesse, unn aa?erdeem gaws da im studendelewe aach noch de allohol und de meedsche,ne?

hach, ich mag konversationen mit meinem gro?vater.
wer\'s nicht versteht kann sich ja mal melden.
7.6.04 20:02


warum interpretieren lehrer ein "ja, warum nicht?" als nein? zweimal innerhalb von zwei stunden mit zwei lehrern passiert, die mir meine endjahresnote, jeweils eine zwei angesagt haben. - und dachten, dass ich sie nicht h?ren wollte, weil ich wie oben genannt antwortete, auf die frage, ob die ?ffentliche ausrufung der zensur erlaubt wird.

z?hl\' die zwei\'en und ruf an!
8.6.04 20:17


"du schmei?t hier mit stullen rum und in gelsenkirchen hungern die kinder!"
10.6.04 22:08


oh, heigamees. schafft man 7 lektionen im franz-buch in 14 tagen? schafft man einen apfel in f?nf minuten? schafft mann 400km laufen in 3 wochen?
14.6.04 22:22


durch das plastiklineal gucken, um einen regenbogen zu sehen.
17.6.04 22:47


und an den retter o. b. (he, olaf deine initialen sind ob. haha. ... ha.):

wer im topf sitzt hat hei?e beine!

merk dir das gut, denn es ist ein gl?ckskeks, ohne keks, also quasi ein gl?cks.
19.6.04 23:49


pour toi, ch?ri. :p
lasziv, lasziv!
21.6.04 23:08


es ist so herrlich ruhig drau?en, seit deutschland das heutige fu?ballspiel verloren hat. deutschland sollte viel ?fter verlieren, das ist so wunderbar entspannend.
(und mediamarkt muss keine fernseher verschenken).
23.6.04 22:51


gebt der zeit eine pause.
24.6.04 18:10


ja, sie m?chte auch etwas allein sein und braucht zeit f?r sich.

24.6.04 18:14


es war einmal ein kleiner elch, der ein gro?es geheimnis hatte, das er aber nicht erz?hlen konnte. die welt drehte sich einfach zu schnell. er k?nnte sie abbremsen, dachte er, indem er einfach in die entgegen gesetzte richtung liefe.
doch leider hielten die gesetze der physik dagegen. seine tr?nen verwischten die wattebauschigen zuckerwattewolken, und das machte die welt ein wenig unscharf.
er entschied sich also zu warten.
und er wartete. und wartete. er wollte das jemand vorbei kommt, mit dem er h?tte kirschkern-weitspucken spielen k?nnen.
irgendwann kam dann eine kleine schnecke. ihr war ein wenig kalt, weil\'s in so einem schneckenhaus sicher zieht. der kleine elch war ganz fr?hlich. der kleinen schnecke kann er sein geheimnis anvertrauen.
er sagt \'he kleine schnecke, magst du mein geheimnis wissen?\'
aber die schnecke wollte nicht. \'nein, danke\', wunk sie ab, \'ich hab soviel von der welt geh?rt und gesehn, dabei bin ich so langsam und habe nichtmal ein sternblumenfeld gro?es gebiet durchquert. und doch ist\'s mir zuviel.\'

der kleine elch lehnte sich zur?ck und dachte ein wenig nach.
vielleicht war es besser so. das geheimnis war eigentlich ein ganz wichtiges. er hatte herausgefunden, dass man zu hartes schokoladeneis am besten stiehlt, wenn man ein einziges gro?e st?ck vom block abtrennt.
aber die schnecke hatte eh keine daumen um den l?ffel festzuhalten.


*r?ber seh*
28.6.04 21:41


1) welches handy geh?rt olaf, welches kathi?

handy no. 1 // handy no. 2

2) welches m?ppchen geh?rt kathi, welches olaf?

m?ppchen no. 1 // m?ppchen no. 2

3) welche cd\'s geh?ren olaf, welche kathi?

cd\'s no. 1 // cd\'s no. 2



fr?hliches raten.
30.6.04 22:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung